Nr. 19 Cuprum Arsenicosum

Buch: Schüßler-Salze Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Schüßler-Salze Hausapotheke bei Amazon...

Das Ergänzungsmittel Cuprum Arsenicosum wird vor allem gegen Krämpfe aller Art eingesetzt.

Man kann Cuprum Arsenicosum beispielsweise gegen Wadenkrämpfe und andere Muskelkrämpfe anwenden. Auch gegen Periodenkrämpfe oder Koliken der Verdauungsorgane kann man Cuprum Arsenicosum verwenden. Cuprum Arsenicosum kann man auch gegen krampfartigen Husten und Asthma einsetzen.

Sogar als begleitende Behandlung von Epilepsie und kindlichen Fieberkrämpfen kann man Cuprum Arsenicosum anwenden. Bei diesen Erkrankungen sollte man jedoch den Arzt zu Rate ziehen und keinesfalls eigenmächtig bei Epilepsie einfach die ärztliche Medikation durch Schüssler-Salze ersetzen.

Auch die Anwendung von Cuprum Arsenicosum gegen Parasiten wie Bandwürmer, Spulwürmer und Madenwürmer sollte nicht als Ersatz einer ärztlichen Behandlung sondern ergänzend durchgeführt werden.

Cuprum Arsenicosum wird außerdem gerne zur Stärkung des Immunsystems eingesetzt.

Kupfer wirkt im menschlichen Körper als Gegenspieler des Eisens. Zur Regulierung des Eisenstoffwechsels, also auch der Blutbildung, sind gewisse Kupfermengen notwendig, wenn auch nicht zu viel.

Mithilfe von Cuprum Arsenicosum kann man die Aufnahme von Kupfer durch den Körper regulieren.

 

Steckbrief

Chemische Bezeichnung

Kupferarsenit

Typische Potenz

D12

Vorkommen im Körper

Leber, Galle

Einsatz-Bereich als Schüssler-Salz

Nervensystem, Haut, Verdauungsorgane

Hauptanwendungen

·         Abwehrschwäche

·         Asthma

·         Schwermetallvergiftung

Anwendungsgebiete für Nr. 19 Cuprum Arsenicosum


Atemnot

Ausdauer

Bindegewebsschwäche

Blähungen

Bronchitis

Claudicatio Intermittens

Colitis ulcerosa

Darmkrämpfe

Diarrhoe

Durchfall

Entwicklungsverzögerung

Entwöhnung

Epilepsie

Falten

Fibromyalgie

Frieren

Frostempfindlichkeit

Furunkel

Gallengrieß

Gallenkolik

Gallenschwäche

Gallensteine

Gewebe-Straffung

Haut-Straffung

Immunsystem-Stärkung

Ischias

Kalte Füße

Kopfschmerzen

Krampfadern

Krähenfüße

Krämpfe

Kälteempfindlichkeit

Magenkrämpfe

Menstruationsbeschwerden

Meteorismus

Morbus Bechterew

Morbus Crohn

Muskelkrämpfe

Nabelkolik

Nervenkrämpfe

Nervenschwäche

Neuralgien

Nierenschwäche

Nächtliches Aufwachen

Ohrensausen

Pseudo-Krupp

Reizbarkeit

Reizdarm

Restless Legs

Roemheld-Syndrom

Ruhebedürfnis

Runzeln

Schaufensterkrankheit

Schlaffes Gewebe

Schlaflosigkeit

Schluckauf

Schwache Gelenke

Schwangerschafts-Übelkeit

Tinnitus

Venenentzündung

Wadenkrämpfe

Weinerlichkeit

Wirbelsäulen-Probleme

Wirbelsäulen-Verkrümmung

Salben-Anwendung

Furunkel,

Karbunkel

Krampfadern,

Venenentzündung

Muskelkrämpfe, Wadenkrämpfe, Restless Legs, Ischias




Home   -   Up