Nr. 16 Lithium Chloratum

Buch: Schüßler-Salze Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Schüßler-Salze Hausapotheke bei Amazon...

Lithium Chloratum kommt nur in äußerst geringen Mengen im Körper vor.

Es dient in erster Linie der Ausscheidung von Abfall und Giftstoffen im Körper. Die Ausscheidung von Harnsäure und Harnstoff wird durch Lithium Chloratum gefördert.

Dadurch ist Lithium Chloratum in besonderer Weise für die Gichtbehandlung sinnvoll, denn bei Gicht handelt es sich um eine Störung des Harnsäure-Stoffwechsels.

Auch Steine und Grieß des Harnapparates kann man mit Lithium Chloratum behandeln, denn auch Harnsteine bestehen häufig aus Harnsäure und entstehen durch verminderte Ausscheidung der Harnsäure.

Man kann Lithium Chloratum außerdem gegen entzündliche Probleme der Harnorgane einsetzen.

Lithium Chloratum ist auch ein geeignetes Mittel für die Behandlung von nervös bedingte Herzbeschwerden wie Herzstiche, Herzflattern oder Herzklopfen.

 

Steckbrief

Deutscher Name

Chlorlithium

Chemische Bezeichnung

Lithiumchlorid

Typische Potenz

D12

Vorkommen im Körper

Lunge

Einsatz-Bereich als Schüssler-Salz

Stoffwechsel, Ausscheidung

Hauptanwendungen

·         Gicht

·         Missstimmung

·         Müdigkeits-Syndrom

 


 

Anwendungsgebiete für Nr. 16 Lithium Chloratum


Abmagerung

Abwehrschwäche

Alterserscheinungen

Arteriosklerose

Augenschmerzen

Bindehautentzündung

Blasenentzündung

Blasengrieß

Blasensteine

Bluthochdruck

Blähungen

Brennen beim Wasserlassen

Ekzeme

Entspannung

Fibromyalgie

Gallengrieß

Gallenschwäche

Gallensteine

Gefühlsschwankungen

Gelenkentzündung

Haltungsschäden

Harnbrennen

Harnsteine

Herzrhythmusstörungen

Herzschwäche

Hexenschuss

Hypertonie

Händezittern

Immunsystem-Stärkung

Konzentrationsschwäche

Kopfschmerzen

Labilität

Lichtempfindlichkeit

Magenkrämpfe

Meteorismus

Morbus Bechterew

Müdigkeit

Nabelkolik

Nervöse Herzbeschwerden

Neurodermitis

Nierenbeckenentzündung

Nierenentzündung

Nierengrieß

Nierengrieß

Nierensteine

Ohrenekzem

Platzangst

Reizüberflutung

Rheuma

Ruhelosigkeit

Saures Aufstoßen

Schnupfen

Schul-Kopfschmerzen

Sodbrennen

Ständiger Harndrang

Suchtneigung

Weinerlichkeit

Wirbelsäulen-Probleme

Wirbelsäulen-Verkrümmung

Zittern

Zwänge

Salben-Anwendung:

Neurodermitis, Ekzeme

Gelenkentzündung, Hexenschuss

Narbengewebe

 


 


 



Home   -   Up