Nr. 17 Manganum Sulfuricum

Buch: Schüßler-Salze Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Schüßler-Salze Hausapotheke bei Amazon...

Manganum Sulfuricum enthält das lebenswichtige Spurenelement Mangan.

Als ergänzendes Schüssler-Salz wird Manganum Sulfuricum gerne zusammen mit Nr. 3. Ferrum Phosphoricum gegeben, beispielsweise um die Blutbildung zu unterstützen.

Auch zur Bildung von Knorpeln und Knochen dient die Gabe von Manganum Sulfuricum, weshalb man Manganum Sulfuricum gegen Osteoporose und Arthrose einsetzen kann.

Durch Manganum Sulfuricum sollen auch die Blutgefäße elastisch gehalten werden und gesundheitsschädliche Plaques an den Innenwänden der Blutgefäße abgebaut und verhindert werden. Dadurch kann man Manganum Sulfuricum gegen Arteriosklerose anwenden.

Manganum Sulfuricum wird auch häufig gegen die Folgen von Überarbeitung angewendet. Man kann Manganum Sulfuricum daher gegen Müdigkeit und Nervenschwäche einsetzen.  Auch Sportler verwenden Manganum Sulfuricum gerne, um ihre Leistungsfähigkeit zu fördern. Außerdem soll Manganum Sulfuricum die Freisetzung von Histaminen senken, weshalb man Manganum Sulfuricum gegen Allergien verwenden kann.

Steckbrief

Chemische Bezeichnung

Mangansulfat

Beschaffenheit

Weißer oder rosafarbener kristalliner Feststoff

Typische Potenz

D12

Vorkommen im Körper

Blut, Knorpel

Einsatz-Bereich als Schüssler-Salz

Blutbildung, Nervensystem, Stoffwechsel

Besonderheiten

Ergänzung zu Nr. 3

Hauptanwendungen

·         Arthrose

·         Blutarmut

·         Osteoporose

 

Anwendungsgebiete für Nr. 17 Manganum Sulfuricum


Allergien

Alterserscheinungen

Anämie

Arteriosklerose

Bindegewebsschwäche

Bleiches Gesicht

Blutungen, Blutverlust

Bronchitis

Brustschwellung

Dammschnitt

Darmentzündung

Dauerstress

Depressionen

Diabetes

Durchblutungsstörungen

Eingeschlafene Füße

Eingeschlafene Hände

Ekzeme, Flechten

Erkältung

Gastritis

Gedächtnisschwäche

Gelenkschmerzen

Gewebe-Straffung

Gicht

Gleichgewichtsstörungen

Grippe

Haarausfall, Haarschuppen

Haut-Straffung, Hautrisse

Heiserkeit

Heuschnupfen

Infektionen

Knorpel-Aufbau

Krampfadern

Leberschwäche

Magenschleimhautentzündung

Mastopathie

Menstruationsbeschwerden

Morbus Meniere

Muskelrheuma

Muskelschmerzen

Müdigkeit

Nervenschwäche

Neuralgien, Neurasthenie

Niedriger Blutdruck

Osteopenie

PMS

Psoriasis

Rhagaden, Rissige Haut

Rheuma

Schmerzempfindlichkeit

Schuppen

Schuppenflechte

Schwache Gelenke

Schwerhörigkeit

Schwindel

Stress

Thrombose

Venenschwäche

Venenstauung

Wetterfühligkeit

Zuckerkrankheit

Salben-Anwendungen:

Arthrose, Gelenkschmerzen

Ekzeme, Flechten, Psoriasis, Schuppenflechte

Krampfadern, Venenschwäche

Muskelschmerzen , Muskelzittern




Home   -   Up