Intuitive Auswahlmethoden

Buch: Schüßler-Salze Hausapotheke Diese Webseite gibt es auch als Buch und E-Book.
Schüßler-Salze Hausapotheke bei Amazon...

Einige Anwender und Behandler wählen die jeweils passenden Schüsslersalze nicht nach einer Liste von Beschwerden, Anwendungsgebieten und Zeichen im Gesicht, sondern mithilfe von intuitiven Methoden.

Die intuitiven Auswahlmethoden gehen davon aus, dass das Unterbewusste am besten weiß, was der Körper zur Heilung braucht. Daher wird das Unterbewusste befragt.

Zur intuitiven Auswahl der Mittel gibt es zahlreiche Möglichkeiten, von denen hier nur einige wichtige kurz beschrieben werden.

Pendeln

Für die Mittel-Auswahl durch Pendeln braucht man ein Pendel, also einen relativ schweren Gegenstand, der an einer Schnur hängt und frei pendeln kann.

Eine Möglichkeit, die passenden Mittel auszupendeln geht folgendermaßen:

·         Man baut die Behälter aller zwölf Funktionsmittel vor sich auf. Die Beschriftung weist von einem weg.

·         Die Mittel werden "gemischt", sodass man wie bei einem Kartenspiel nicht weiß, welches Mittel wo steht.

·         Dann nimmt man sich die Mittel einzeln nacheinander vor.

·         Das Pendel wird in die linke Hand genommen. Der Ellenbogen stützt sich auf dem Tisch auf, damit der Arm ruhig gehalten werden kann.

·         Das auszutestende Mittel wird unter das Pendel gestellt.

·         Dann atmet man ruhig und beobachtet, wie sich das Pendel bewegt.

·         Wenn sich das Pendel im Kreis bewegt, wird das Mittel genommen.

·         Wenn sich das Pendel hin und her bewegt, wird das Mittel nicht genommen.

Es gibt auch zahlreiche andere Möglichkeiten, Schüsslersalze auszupendeln.

Kinesiologie

Bei der Kinesiologie wird das Unbewusste mithilfe von Muskeltests befragt.

Die Kinesiologie ist eine Auswahlmethode, bei der ein Behandler nötig ist, um die Tests mit dem Patienten (Probanden) durchzuführen.

Der Proband nimmt die Mittel in die Hand und der Behandler prüft, wie der Muskel, meist der Armmuskel (Deltamuskel) darauf reagiert.

Auswahl nach dem Bauchgefühl

Eine einfache Methode zum Selbermachen ist die Auswahl der Schüsslersalze nach dem Bauchgefühl.

Für diese Auswahlmethode ist es sinnvoll, wenn man mindestens alle zwölf Funktionsmittel sein Eigen nennt.

Die Behälter der Schüsslersalze stellt man beispielsweise auf ein Regalbrett, wahlweise mit der Beschriftung nach vorne oder nach hinten.

Dann wählt intuitiv nach dem Gefühl das oder die Mittel aus, die für die aktuelle Situation passen.

Bei dieser Methode geht die Intuition nahtlos in Kenntnis und Erfahrung mit den Schüsslersalzen über.

Je besser man sich mit den Schüsslersalzen auskennt, desto mehr ist diese Auswahlmethode von der Erfahrung geprägt.

So lange man die Mittel noch nicht so genau kennt, spielt das Gefühl die größere Rolle.

Wenn man die Behälter mit der Beschriftung nach hinten aufstellt, in einer unbekannten Reihenfolge, spielt natürlich die reine Intuition die größte Rolle.



Home   -   Up